Pultdachhalle

Pultdachhallen eignen sich optimal für Bauvorhaben mit der Anforderung seitlich befahrbar zu sein und dort gleichzeitig hohe Einfahrtshöhen realisiert werden müssen.

Aufbau

  • Stahlkonstruktion: feuerverzinkte Profilträger
  • Verankerung: auf Streifenfundament, Bodenplatte oder mit Asphaltanker
  • Hallenbreite: bis zu 22 m
  • Toröffnung: optional für die befahrbare Längsseite

Anwendungsbereiche

  • Schüttgutlager
  • Maschinenhalle
  • An- Zubauten

Bilder

Pultdachhalle, Schüttgutlager
Pultdachhalle über Schüttgutlager, Asphaltwerk
Pultdachhalle als Lagerhalle
Pultdachhalle, Maschinen- & Lagerhalle
Pultdachhalle Kassel
Pultdachhalle, einfache Maschinenhalle

Material und Farben

Polyestergewebe mit beidseitiger Kunststoffbeschichtung, B1 schwerentflammbar, nicht tropfend abbrennend (schmelzend), selbst löschend, antischimmel-behandelt, UV-stabilisiert.

SDPVC 100

Aussen: weiß
Innen: weiß

SDPVC 170

Aussen: grün
Innen: beige

SDPVC 270

Aussen: rot
Innen: beige

SDPVC 370

Aussen: anthrazit
Innen: beige